1985

Trotz „Langhub-Motor“ keine Leistungssteigerung:
Das technische Update des Motors brachte nicht die gewünschten Ergebnisse. Die Gegner hatten auch in dieser Saison einen Vorteil von rund 20 PS Mehrleistung. Im Fiat/Lancia-Sportpokal wurde der achte Platz erreicht.

Auto:
Fiat Ritmo, 130 Abarth, 2000 ccm, Leistung: ca. 180 PS, Gruppe A

Platzierung:

  • Schwanberg, Bergrennen: 3. Platz
  • Homburg, Bergrennen: 6. Platz
  • Trier, Bergrennen: 2. Platz
  • Ilztal-Hutthurm, Bergrennen: 3. Platz
  • Krähberg, Bergrennen: 8. Platz
  • Hauenstein, Bergrennen: 5. Platz
  • Unterfranken, Bergrennen: 5. Platz
  • Happurg, Bergrennen: 5. Platz