1981

Neuer Optimismus durch erneuten Klassensieg beim Internationalen 4. DMW-Bergpreis in Zotzenbach:
Die technischen Probleme aus dem Vorjahr waren behoben, dafür war das nächste Desaster im Anmarsch: Kein Hersteller konnte wettbewerbsfähige Reifen für 15 Zoll Felgen liefern. In Konsequenz wurde umgerüstet auf 13 Zöller.

Auto:
Fiat Ritmo, 1500 ccm, Leistung: ca. 180 PS, Gruppe 2

Platzierungen:

  • Zotzenbach, Bergrennen: 1. Platz
  • Dünsberg, Bergrennen: 1. Platz
  • Krähberg, Bergrennen: 4. Platz
  • Frankenwald, Bergrennen: 2. Platz
  • Ilztal-Hutthurm, Bergrennen: 2. Platz
  • Heilbronn, Bergrennen: 2. Platz
  • Eggberg, Bergrennen: 2. Platz
  • Homburg, Bergrennen: 2. Platz
  • Eurohill, Bergrennen: 1. Platz
  • Unterfranken, Bergrennen: 4. Platz
  • Hauenstein, Bergrennen: 3. Platz
  • Ratisbona, Bergrennen: 1. Platz
  • Oberallgäu, Bergrennen: 2. Platz